• 1 Jahr Fridays for Future – 365 E-Books »Vom Ende der Klimakrise«

    Aufgeschlossenheit, Mut, große Träume, autofreie Sonntage und viele kleine Schritte, die alles möglich machen können: Vor einigen Tagen hatten wir euch aufgefordert uns eure Vision einer Gesellschaft zu schicken, die es mit der Klimakrise erfolgreich aufnimmt. Wie sieht eurer Meinung nach eine gerechte, lebenswerte Welt aus, die ihre Abhängigkeit von fossilen Energien überwunden hat? Zahlreiche E-Mails mit euren Ideen, Visionen und Träumen erreichten uns. Wir möchten euch einige dieser Einsendungen nicht vorenthalten: »Wir sind dazu verpflichtet die heutige Klimakrise ernst zu nehmen! Dazu muss der Staat durch sinnvolle Subventionen, kluge Verbote einbinden. Die Klimakrise darf nicht mehr als Jobkiller gesehen werden, sondern als deutschlandweite Chance. Sie schafft Arbeitsplätze in den…

  • 1 Jahr Fridays for Future – das möchten wir feiern. Tropen verschenkt 365 E-Books »Vom Ende der Klimakrise«

    Warum auf eine Zukunft bauen, die bald nicht mehr existieren wird? Die Antwort der FFF-Anhänger*Innen auf diese Frage ist der Klimastreik: Sie streiken für eine wirkungsvolle Politik, die dem Ausmaß der Klimakrise gerecht wird. Den anfänglichen Impuls für die sich anschließend formierende FFF-Bewegung setzte Greta Thunberg in Schweden. In Deutschland startete die Bewegung mit einer Reihe kleinerer Demonstrationen im Dezember 2018. Eine frühe Initiatorin war Luisa Neubauer. Sie war Greta Thunberg bei der Klimakonferenz in Katowice begegnet, und die Streikwelle schwappte auch nach Deutschland.  In Bad Segeberg streikten Schüler das erste Mal am 7. Dezember 2018. Große Aufmerksamkeit erlangte erstmals der Streik am 14. Dezember 2018 in Kiel. Ein Jahr…