• Meet and Greet mit Pascal Engman

    Im Rahmen der Leipziger Buchmesse und auf einer Lesung in Stuttgart habt Ihr die Chance, Pascal Engman, Autor von »Feuerland« und »Der Patriot«, persönlich kennenzulernen. Wir verlosen für die Lesungen in Stuttgart und Leipzig jeweils 2 Tickets sowie ein Meet and Greet mit dem Autor! Pascal Engman ist 1986 geboren. Er war Journalist des schwedischen Expressen, zog sich aber nach massiven rechtspopulistischen Drohungen gegen ihn und seine Kolleg*innen im Jahr 2016 aus den Journalistenmilieu zurück. Diese Drohungen verarbeitete er in seinem bereits 2019 bei Tropen erschienen Thriller »Der Patriot«. Aktuell lebt Pascal Engman in Stockholm. »Der Patriot« In Pascal Engmans erstem Thriller »Der Patriot« regiert in Stockholms Zeitungsredaktionen die Angst.…

  • Neujahrsempfang des Verbands Deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller Berlin in ver.di

    Der Neujahrsempfang des Verbands Deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller Berlin in ver.di fand am 31. Januar in den Räumen des Tropen-Verlags in der Köpenicker Straße statt. Nach einer kurzen Begrüßung durch Tropen Programmleiter Tom Müller gegen 17 Uhr, sprach Michael Wildenhain im Namen des Verbands Deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller Berlin und begrüßte alle Anwesenden VS Mitglieder sowie die Autorinnen und Autoren des Verlags herzlich. Für das leibliche Wohl war mit Wein und leckeren Häppchen gesorgt. Bei lockerer und ausgelassener Stimmung verbrachten alle Anwesenden einen wunderbaren Abend und da fast schon tropische Temperaturen herrschten, konnte auch vor unseren Verlagsräumen auf der Köpenicker Straße diskutiert und gesprochen werden.

  • 1 Jahr Fridays for Future – 365 E-Books »Vom Ende der Klimakrise«

    Aufgeschlossenheit, Mut, große Träume, autofreie Sonntage und viele kleine Schritte, die alles möglich machen können: Vor einigen Tagen hatten wir euch aufgefordert uns eure Vision einer Gesellschaft zu schicken, die es mit der Klimakrise erfolgreich aufnimmt. Wie sieht eurer Meinung nach eine gerechte, lebenswerte Welt aus, die ihre Abhängigkeit von fossilen Energien überwunden hat? Zahlreiche E-Mails mit euren Ideen, Visionen und Träumen erreichten uns. Wir möchten euch einige dieser Einsendungen nicht vorenthalten: »Wir sind dazu verpflichtet die heutige Klimakrise ernst zu nehmen! Dazu muss der Staat durch sinnvolle Subventionen, kluge Verbote einbinden. Die Klimakrise darf nicht mehr als Jobkiller gesehen werden, sondern als deutschlandweite Chance. Sie schafft Arbeitsplätze in den…

  • 1 Jahr Fridays for Future – das möchten wir feiern. Tropen verschenkt 365 E-Books »Vom Ende der Klimakrise«

    Warum auf eine Zukunft bauen, die bald nicht mehr existieren wird? Die Antwort der FFF-Anhänger*Innen auf diese Frage ist der Klimastreik: Sie streiken für eine wirkungsvolle Politik, die dem Ausmaß der Klimakrise gerecht wird. Den anfänglichen Impuls für die sich anschließend formierende FFF-Bewegung setzte Greta Thunberg in Schweden. In Deutschland startete die Bewegung mit einer Reihe kleinerer Demonstrationen im Dezember 2018. Eine frühe Initiatorin war Luisa Neubauer. Sie war Greta Thunberg bei der Klimakonferenz in Katowice begegnet, und die Streikwelle schwappte auch nach Deutschland.  In Bad Segeberg streikten Schüler das erste Mal am 7. Dezember 2018. Große Aufmerksamkeit erlangte erstmals der Streik am 14. Dezember 2018 in Kiel. Ein Jahr…

  • Frühjahr 2020

    Ein literarisches Weltereignis, der Johnny Cash der deutschsprachigen Literatur, ein afro-american Spionageroman und die erste große Reportage zum besonderen deutschen Phänomen: der Autobahn. Nothing less. Das Programm des Tropen Verlags für das Frühjahr 2020. Ein exklusiver Einblick für euch. Literatur Mit »Milchmann« legte Anna Burns das literarische Großereignis des vergangen Jahres vor. Ein Roman über den unerschrockenen Kampf einer jungen Frau um ein selbstbestimmtes Leben – weltweit gefeiert und ausgezeichnet mit dem Man Booker Prize.Anna Burns – Milchmann, ET: 22. Februar 2020 Ein Mann kommt mit seinem Sohn zurück. Er hat seine Frau verloren und eines seiner Kinder in Los Angeles zurückgelassen. Nachts fährt er als Chauffeur durch sein Heimatland,…

  • Rückblick Frankfurter Buchmesse – Mareike Nieberding

    Auf der Frankfurter Buchmesse 2019 waren einige unserer Autorinnen und Autoren vertreten. Sie sprachen auf den Bühnen der ARD, des ZDF, oder auch beim Deutschlandfunk. Sie drehten TV-Beiträge, führten Interviews für das Radio und vieles mehr. Auf unserem Blog findet ihr alle Beiträge unserer Autorinnen und Autoren gesammelt. Mareike Nieberding – »Verwende deine Jugend« Deutschlandfunk Kultur – Lesart (19.10.) RBB – Literaturagenten (20.10.) – ab Min. 30:30 Detektor FM (19.10.) … Bildergalerie Über die Autorin Mareike Nieberding, geboren 1987, hat Literaturwissenschaft und Publizistik in Berlin und Paris studiert und besuchte anschließend die Deutsche Journalistenschule. Sie arbeitet als Redakteurin für das Magazin der Süddeutschen Zeitung in München. Im November 2016, zwei…

  • Rückblick Frankfurter Buchmesse – Reyhan Şahin aka Dr. Bitch Ray

    Auf der Frankfurter Buchmesse 2019 waren einige unserer Autorinnen und Autoren vertreten. Sie sprachen auf den Bühnen der ARD, des ZDF, oder auch beim Deutschlandfunk. Sie drehten TV-Beiträge, führten Interviews für das Radio und vieles mehr. Auf unserem Blog findet ihr alle Beiträge unserer Autorinnen und Autoren gesammelt. Reyhan Şahin aka Dr. Bitch Ray – »Yalla, Feminismus!« 3sat Kulturzeit (18.10.) – ab Min. 16:50 ZDF – Lass uns reden (20.10.) das blaue sofa (20.10.) ARD-Bühne „Streiterinnen“ (20.10.) Deutschlandfunk Kultur – „Tacheles“ (19.10.) Detektor.fm (19.19.) Kampagne Create Your Revolution – Talks: Arte und die Buchmesse für die (18.10) … Bildergalerie Über die Autorin Reyhan Şahin aka Dr. Bitch Ray, geboren in…

  • Rückblick Frankfurter Buchmesse – Luisa Neubauer und Alexander Repenning

    Während der Frankfurter Buchmesse sprachen unsere Autorinnen und Autoren auf den Bühnen der ARD, des ZDF, oder auch beim Deutschlandfunk. Sie drehten TV-Beiträge, führten Interviews für das Radio und vieles mehr.Für alle, die es nicht auf die Frankfurter Buchmesse geschafft haben, oder einen der Termine verpasst haben, stellen wir in den kommenden Tagen auf unserem Blog alle Beiträge unserer Autorinnen und Autoren gesammelt zusammen. Luisa Neubauer und Alexander Repenning – »Vom Ende der Klimakrise« ZDF-Mittagsmagazin (18.10.) – ab Min. 30:00 ARD-Bühne „Streiterinnen“ (17.10.) ARD Social Media (17.10.) ZDF heute (19.10.) – ab Min. 15:25 das blaue sofa (18.10.) ttt (20.10.) 3sat Kulturzeit (18.10.) – ab Min. 12:40 Buchmesse Veranstaltung in…

  • Tropen auf der Frankfurter Buchmesse 2019

    Nächste Woche ist Buchmesse! Natürlich werden auch der Tropen-Verlag, sowie einige unserer Autorinnen und Autoren dort vertreten sein. Trefft Simon Strauß, Franz Dobler, Reyhan Şahin aka Dr. Bitch Ray, Mareike Nieberding, Luisa Neubauer und Alexander Repenning! Ihr findet uns in Halle 3.1 / Stand D147. (Stand von Klett-Cotta) Einige unserer Highlights: Nutzt die Chance und lasst euch am Sonntag, 20. Oktober 2019 ab 11 Uhr von Luisa Neubauer und Alexander Repenning »Vom Ende der Klimakrise« signieren. Das Buch der Fridays for Future-AktivistInnen erscheint am Messemittwoch. Darin bringen sie Theorie und Praxis zusammen und entwerfen einen Weg in die Zukunft. Denn es gibt eine Chance auf ein Ende der Klimakrise. Wenn…

  • Das war das LCB Sommerfest von Tropen

    Vor knapp zwei Wochen, am 31. August 2019, durften wir zum ersten Mal das renommierte Sommerfest des Literarischen Colloquiums Berlin ausrichten. Das LCB Sommerfest fand bei strahlendem Sonnenschein, tropischen Temperaturen und vor traumhafter Kulisse direkt am Wannsee in Berlin statt. Rund um unsere Neuerscheinungen gab es ein tolles Tagesprogramm mit zahlreichen Autorinnen und Autoren sowie vielen Aktionen. Für alle, die an diesem Tag leider nicht mit dabei sein konnten, schwelgen wir heute in Erinnerungen: Ariadne von Schirach sprach zusammen mit Tom Kraushaar über das große Rätsel „Mensch“ und »Die psychotische Gesellschaft«. Geht es in jeder unserer Tätigkeiten mittlerweile nur noch um Gewinnmaximierung und Perfektion? Angesichts einer immer verrückter werdenden Gegenwart…