Hallo, Berlin!

Zurück in der Hauptstadt: Nach zehn Jahren Stuttgarter „Exil“ ist der Tropen Verlag wieder nach Berlin, namentlich nach Kreuzberg gezogen. Und das ist nicht die einzige Neuerung: Das Team setzt sich jetzt aus Tom Müller, Julia Matthias und Sarah Iwanowski zusammen. Auch dieser Blog ist ganz frisch online. Und auf Instagram sind wir seit Anfang des Jahres ebenfalls aktiv, um euch mit Neuigkeiten rund um unsere Bücher und Autor*innen zu versorgen. Hurra!

Aller Anfang ist schwer… vor allem, wenn man im Dezember unbedingt einen Elektriker benötigt. Nach vielen Anrufen, die teilweise mit schallendem Lachen quittiert wurden, rückte Verstärkung aus Stuttgart an: Tom Kraushaar, Verleger von Klett-Cotta und bis vor Kurzem auch von Tropen, dreht auf diesem Foto die erste Glühbirne ein. An der Verlags-Leiter der neue Verlagsleiter: ebenfalls Tom, aber Tom Müller, Namensverwandtschaft Zufall!

Tom Müller ist auch auf diesem Bild zu sehen, auf dem er fleißig dabei ist, leere (nanu?) Kisten zu schleppen. Inzwischen ist das Büro übrigens nicht mehr so leer, das Lesesofa ist da (siehe Beitragsbild).

Obligatorisch für jede Neueinrichtung: ein Besuch bei Ikea. Uff, sagt Sarah Iwanowski, der Kassenbon ist ganz schön lang. Als Belohnung gab’s eine Runde Softeis – aber nur die kleine Portion, es muss jetzt schließlich gespart werden!

Kein Verlag ohne Bücher – endlich Post aus Stuttgart!

…und das Berliner Stadtmagazin „tip“ berichtet in seiner ersten Ausgabe des Jahres 2019 über uns.

Wie es weitergeht in unserem Berliner Verlagsbüro? Hier im Blog halten wir euch mit weiteren Foto(love)storys auf dem Laufenden!